Festgeld Vergleich


Festgeld Vergleich

Das Festgeld Konto ist wie das Tagesgeld ein reines Guthabenkonto. Bei Vertragsabschluss wird eine bestimmte Laufzeit vereinbart, die von wenigen Monaten bis hin zu einigen Jahren dauern kann. Während dieser Zeit kann nicht auf das Kapital zugegriffen werden, das Geld ist erst zum Ende der Laufzeit verfügbar. Im Unterschied zum Tagesgeld kann der vereinbarte Zinssatz während der Laufzeit  nicht geändert werden, egal wie die aktuelle Zinssiutation ist.  In der Regel ist der Zinsatz umso höher je länger die Laufzeit ist.  Festgeld bietet sichere Zinsen. Der Anlagezeitraum der Festgeldkonten meines Festgeld Vergleiches reicht von einem Monat bis hin zu zehn Jahren und deckt somit alle denkbaren kurz- und mittelfristigen Anlagezeiträume ab.

Rendite von Festgeldkonten

Die Rendite

Festgeld Vergleich und Informationen
Bei Festgeldanlagen die verschiedenen Anbieter vergleichen !

orientiert sich natürlich an der Laufzeit des Festgeld Kontos. Bei kurzen Laufzeiten liegt die Verzinsung meist nur sehr gering über dem Tagesgeldniveau, so dass sich ein Festgeldkonto eigentlich erst ab einer längeren Laufzeit lohnt. Auch der Anlagebetrag kann entscheidend sein und zu einer Staffelung der Verzinsung führen, je nach Einlage. Die Zinsen liegen normalerweise einen Tick über dem Tagesgeldniveau, da das angelegte Kapital der Bank für die komplette Laufzeit zur Verfügung steht und die Bank damit arbeiten kann. Der Zeitpunkt der Zinsausschüttung ist meistens jährlich. Nur durch einen Festgeldvergleich lassen sich die verschiedenen Konditionen der Anbieter miteinander vergleichen.

Eine vorzeitige Kündigung der Festgeldanlage bringt einen Zinsverlust !

Bei Festgeldanlagen sollte man immer abwägen, wie lange man auf das angelegte Kapital verzichten kann. Eine vorzeitige Kündigung des Kontos ist meistens nicht möglich. Es gibt allerdings Banken, die das Recht auf vorzeitige Kündigung, allerdings unter Renditeverlust, einräumen.

 


Festgeld Vergleichsrechner

Nachfolgend stelle ich Ihnen in meinem Festgeld Vergleich einige interessante Angebote für eine Geldanlage in Festgeld vor und zeige Ihnen auch die Besonderheiten jedes Festgeld Kontos sowie die erzielbaren Zinsen auf:

Konditionen und Zinsen der verschieden Anbieter:


Merkmale des Festgeldkontos:

Im Gegensatz zum Tagesgeld legt man beim Festgeld (auch Termingeld genannt) das Kapital über einen bestimmten Zeitraum fest an und erhält dafür einen festen Zinssatz über die gesamte Laufzeit.

Vorteile einer Festgeldanlage:

Die Laufzeit kann flexibel gewählt werden

die Laufzeit bestimmt die Höhe der Zinsen, je länger die Laufzeit desto höher die Zinsen
die Zinsen werden für die gesamten Laufzeit garantiert

Mögliche Nachteile des Festgeldes:

das Geld steht erst am Ende der gewählten Laufzeit zur Verfügung
vorzeitige Kündigungen sind nicht bei jeder Bank möglich; wenn doch verliert man zumindest einen Teil der Zinserträge

Rendite

An die Rendite, die bei Eröffnung des Festgeld Kontos vereinbart wird, ist die Bank für die komplette Laufzeit gebunden. Je nachdem wie sich der Zinssatz am Markt entwickelt, kann sich die festgesetzte Verzinsung als Vor- und Nachteil auswirken. Durch den garantierten Zinssatz vermehrt sich Ihr Geld jedoch kontinuierlich, eine variable Anpassung und Zinsänderung wie beim Tagesgeldkonto ist somit nicht mehr möglich.


Einlagensicherung bei Festgeldanlagen

Angesichts einer zunehmenden Bankenkrise spielt die Einlagensicherung eine immer wichtigere Rolle. Hier gilt analog zum Tagesgeld, dass die gesetzliche Sicherung in Deutschland 100.000 Euro beträgt. Für Banken mit Hauptsitz im Ausland, besonders in der EU, gelten nahezu die gleichen Einlagensicherungen des entsprechenden Landes. Je nach Bank ist die Einlage des Kunden über freiwillige Einlagensicherungsfonds zusätzlich geschützt.


Wann ist eine Festgeldanlage zu empfehlen ?

Das Festgeld Konto empfiehlt sich, falls Sie über Ihre zukünftigen finanziellen Pläne genau Bescheid wissen und einen Betrag für eine feste Laufzeit mit möglichst hoher Sicherheit anlegen wollen.


Vor-und Nachteile des Festgeld-Kontos

Vorteile des Festgeld Kontos
  • die Anlagezeit für ein Festgeld Konto ist variabel: von monatlich bis zu 5 Jahren
  • der Zinsatz bleibt über den gesamten Anlagezeitraum fix
  • Gutschrift der der Zinsen auf das Festgeld Konto; höhere Rendite durch den Zinseszinseffekt
  • die Einlagensicherung schützt das Festgeld Konto gegen Insolvenz
  • Festgeld Konten lassen sich bequem im Internet eröffnen und verwalten
Nachteile des Festgeld Kontos
  • es gibt ein Mindestanlagebetrag oder auch Maximalanlagebetrag
  • keine Auszahlung im Anlagezeitraum möglich; ansonsten Zinsverlust
  • mit Investmentfonds oder Aktien läst sich eine höhere Rendite erzielen

Was gilt es bei der Eröffnung eines Festgeld Kontos zu beachten ?

  • natürlich wieder der Zinssatz
  • Gibt es eine Mindest- oder Höchsteinlage
  • Zinsausschüttung monatlich, vierteljährlich oder jährlich
  • fallen Gebühren an ?

Zusammenfassung für Festgeld Konto:

  • sichere Verzinsung
  • feste Laufzeit
  • hohe Sicherheit