Informationen zu Geldanlagen und Krediten

Geld verdienen im Internet



Wissenswertes zum Thema „Geld verdienen im Internet“: Welche Möglichkeiten gibt es genau?

Man hat prinzipiell zwei Möglichkeiten, im Internet Geld zu verdienen: Die erste ist, dass Sie keine eigene Webseite haben und die zweite Möglichkeit ist, dass Sie bereits eine eigene Homepage besitzen, mit der Sie nun gut Geld verdienen können. Im Folgenden werde ich in diesem Artikel diese zwei Alternativen genauer untersuchen.

Geld verdienen ohne eigene Homepage

Falls Sie keine eigene Webseite haben, dann sollten Sie trotzdem eine Sache nie vergessen: Meinungen sind online sehr viel Wert. So sind beispielsweise unter anderem Statistiken bzw. Umfragen eine sehr einfache Methode, um im Internet Geld zu verdienen. Falls Sie generell gerne Kommentare schreiben, so sollten Sie wissen, dass auch das Schreiben von Kommentaren durchaus Geld bringen kann, besonders, wenn pro Lesen des Kommentars Geld bezahlt wird. Dieses Verfahren ist nicht weit verbreitet, kann jedoch trotzdem Geld einbringen. Auch kann man z.B. durch „Pay-To-Click“ zwar nicht viel, aber trotzdem Geld verdienen: Dabei registriert sich der Surfer auf einer Internetseite und ruft pro Tag ca. 30-mal diese Seite auf und klickt auf die Werbeanzeige.

Daneben gibt es auch sogenannte „Paidmailer“, d.h. man registriert sich auf einer Webseite und bekommt von dieser dann täglich mehrere Mails, in denen dann jeweils ein Bestätigungs-Link enthalten ist. Der User muss dann auf diesen klicken und kann dann somit bestätigen, dass er die E-Mail erhalten hat und somit auch die Werbung zur Kenntnis genommen hat.

Geld verdienen mit eigener Homepage

Die Anzahl der Möglichkeiten, im Internet Geld zu verdienen, steigen, wenn Sie eine eigene Homepage besitzen: Denn dann ist viel mehr „Spielraum“ für Sie selbst da, sodass Sie Werbung auf Ihrer eigenen Seite einsetzen können. Eine beliebte Möglichkeit, Werbung auf der eigenen Seite zu platzieren ist die Einblendung von Werbe-Bannern. Dabei wird entweder pro Klick auf ein Banner bezahlt oder allgemein für dessen Einblendung auf der eigenen Homepage ein fester Betrag bezahlt.

Es gibt beispielsweise auch sogenannte Link-Marktplätze: Diese sind Seiten, auf denen man seine Links verkaufen kann. Allerdings ist diese Methode erst ab einem Page-Ranking von 2 oder 3 nützlich. Wer mit seiner eigenen Webseite oder mit seinem Blog allerdings besser Geld verdienen möchte, sollte sich unbedingt merken, dass es in diesem Falle nicht ausreicht, wenn man gute redaktionelle Fähigkeiten hat – das Verfassen von Texten reicht also noch lange nicht aus, wenn man gut im Internet verdienen möchte. Daher gibt es ja auch professionelle Maßnahmen, durch die man seine eigene Webseite so optimieren kann, damit diese für die Suchen im Internet geeignet sind und von Suchmaschinen gefunden werden können.

Homepage für Suchmaschinen optimieren

Denn auf diese Weise kann Ihre Webseite allgemein erfolgreicher werden und die Werbung, die Sie auf der Seite einblenden Ihnen auch mehr Geld einbringen. Es gibt gute Firmen, die sich auf diese Maßnahmen spezialisieren, sogenannte SEO-Firmen, zu welchen Sie hier direkt ein gutes Beispiel finden. Im Internet Geld zu verdienen ist also nicht immer so leicht, wie man es glauben mag und erfordert daher auf jeden Fall einen bestimmten Grad an Professionalität und Erfahrung, die bei der Optimierung der eigenen Webseite eingesetzt werden können.


Online-Umfragen

Kategorien