Das ING-DiBa Tagesgeld

ING-DiBa Tagesgeld Extra-Konto

Die Zinsen auf Tagesgeldanlagen sind momentan aufgrund der Niedrigzinssituation gering. Wer trotzdem sein Kapital auf ein Tagesgeldkonto anlegen will für den ist das Extra-Konto der ING-DiBa eine echte Alternative.

Wer ist die ING-DiBa

Die ING-DiBa ist mit über 7,8 Millionen Kunden die drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland. Sie bietet ihren Kunden ein breites Portfolio an Produkten und Dienstleistungen. Das Hauptgeschäft sind Sparanlagen, Baufinanzierungen, Wertpapiergeschäft, Verbraucherkredite und Girokonten für Privatkunden. Das Wirtschaftsmagazin “Euro” wählte die ING-DiBa zu Deutschlands “Beliebteste Bank 2013”.

ING-DiBa Extra-Konto

Die ING-Diba bietet zur Zeit ein renditestarkes Tagesgeldkonto an. Die ING-DiBa wurde in der Umfrage des Wirtschaftsmagazins Euro (Ausgabe 05/2012) unter mehr als 130.000 Befragten zur beliebtesten Bank Deutschlands gewählt. Damit holt sich die Direktbank den Titel zum sechsten Mal in Folge.

Zinsen für das Extra-Konto

Den aktuellen Zinssatz der ING-DiBa für das Extrakonto kann man auf ” Tagesgeld Vergleich ” einsehen. Dieser Zinssatz wird für vier Monate ab der Kontoeröffnung garantiert. Die Höchsteinlage beträgt 500.000,00 Euro; ein Mindestanlagebetrag gibt es nicht. Für Anlagekapital darüber hinaus und nach den vier Monaten Zinsgarantie gibt es einen variablen Zinssatz. Die Zinszahlung erfolgt jährlich. Dieses Angebot gilt für Kunden, die in den letzten 12 Monaten kein Extra-Konto geführt haben.

Zusammenfassung für das Extra-Konto

  • Kostenloses Tagesgeldkonto
  • Ein- und Auszahlungen jederzeit möglich
  • Schnelle Eröffnung, einfache Nutzung
  • Ideal zur Geldanlage und zum monatlichen Sparen

Freistellungsauftrag

Als Anleger sollte man natürlich auch den Freistellungsauftrag nicht vergessen. Für Unverheiratete liegt der Freibetrag bei 802 Euro, bei Verheirateten bei 1604 Euro. Der Freistellungsauftrag kann entweder online auf der Webseite eingerichtet werden oder man sendet das Formular mit der Post.

Einlagensicherung

Die vom Gesetz vorgeschriebene Grundabsicherung von maximal 100.000 Euro pro Person wird durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) abgedeckt.

Zusätzlich ist die ING-DiBa AG dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen. Die Höhe der Einlagensicherung richtet sich nach dem Eigenkapital der jeweiligen Bank. Aufgrund der Eigenkapitalausstattung der ING-DiBa sind über diesen Fonds die Einlagen jedes einzelnen Kunden bis zu 1,48 Milliarden Euro pro Kunde abgesichert. Auch hierbei gilt: Bei Gemeinschaftskonten ist jede einzelne Person bis zum Maximalbetrag von 1,48 Milliarden Euro abgesichert.

Fazit für das Extra-Konto

Mit dem derzeitigen Zinssatz für das Extra-Konto liegt die ING-DiBa mit an der Spitze des Tagesgeld-Vergleichs. Die Zinsgarantie von sechs Monaten und der Höchstanlagebetrag von 500.000,00 Euro machen das Tagesgeldkonto besonders für „Tagesgeldhopper“ sehr empfehlenswert.