So führen Sie Ihre Finanzen richtig

Wenn Sie mit Ihren Finanzen Probleme haben, sollten Sie sich damit intensiver beschäftigen. Die Finanzen stellen das Rückgrat Ihres Lebens dar. Wenn Sie mit Ihren Finanzen richtig umgehen können, werden Sie Ihr Leben in den Griff bekommen.

Interessanterweise lernen die meisten Menschen richtig mit ihren Finanzen umzugehen, wenn sie finanzielle Probleme haben. Das heißt nicht, dass Sie Schulden aufnehmen sollen.

Symbolfoto Finanzen verwalten

Symbolfoto

Der Umgang mit den Finanzen ist ein komplexes Projekt. Es gibt viele Schulungen und Online Kurse, um den Umgang mit den persönlichen Finanzen zu trainieren. Damit Sie später mehr Geld auf der Seite haben oder für Ihre Altersvorsorge ansparen, sollten Sie sich rechtzeitig damit beschäftigen. Unterschätzen Sie das nicht. Selbst wenn Sie jeden Monat einige Euro in der Bank oder in einem Fond ansparen, werden Sie vom Zinseszinseffekt profitieren und eine Menge Geld auf der Seite haben.

Die meisten Menschen haben sich noch gar nicht Gedanken darüber gemacht ihr Geld richtig zu verwalten. Einige Menschen beschäftigen sich mit diesem Thema erst, wenn sie Probleme haben. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn sie einen Privatjet mieten und zu viel Geld ausgegeben haben.

Nun ist die Frage, wie Sie Ihr Geld richtig verwalten können.

Es gibt eine Menge an Apps, mit denen Sie ihr Geld in Budgets einteilen können. Diese Vorgehensweise ist gut, weil Sie dadurch Ihr Geld besser planen. Sie können alle Rechnungen rechtzeitig zahlen, ohne dass Sie in Zahlungsverzug geraten.

Eine andere Vorgehensweise ist Ihr Geld auszuzahlen und es in Briefumschlägen zu verwalten. Einige Menschen können mit Bargeld besser umgehen als es im Bankkonto zu haben.

Wenn Sie mit Excel gut umgehen können, sollten Sie dieses Tool auch verwenden. Wenn Sie kein Excel haben, nutzen Sie OpenOffice. Das ist zumindest kostenlos und bietet die gleichen Funktionen an.

In Excel können sie eine Auflistung Ihrer Einkommensquellen erstellen. Wenn Sie selbstständig sind, erstellen Sie eine Liste mit den eingehenden Zahlungen. Anschließend erstellen Sie eine Liste mit den Zahlungen, welche Sie machen müssen. Danach ordnen Sie die eingehenden Zahlungen (Ihr Einkommen) zu den einzelnen Pflichtzahlungen zu. Dadurch haben Sie eine bessere Übersicht und können eine effektivere Planung vornehmen.