Wie man in Immobilien im Ausland investiert

Ein Investment in Immobilien ist ein langes geplantes Projekt. Insbesondere dann, wenn es um ein Investment in eine Auslandsimmobilie geht, sollte man sich gut vorbereiten. Es sind nicht nur gängige Prinzipien zu beachten, sondern auch spezifische Regeln des angepeilten Marktes.

Immobilie

Immobilie

Dabei unterscheidet man auch nicht zwischen einem Investment in ein neues Ferienheim auf Mallorca oder einem Strandhaus an der französischen Riviera. Es gibt jedoch logische Unterschiede zwischen diesen beiden Märkten, die es zu beachten gilt. Insbesondere sprachlicher Natur gibt es Unterschiede. Das werden Sie spätestens zu dem Zeitpunkt bemerken, wenn Ihnen der Kaufvertrag für die Immobilie vorgelegt wird. Viele Deutschen möchten sich ein Haus auf Mallorca kaufen. Es ist ein Jugendtraum, den man seit frühester Kindheit und den ersten Urlaubstagen auf Mallorca träumt. Vor allem die wärmeren Destinationen sind bei Deutschen sehr beliebt. Wenn Sie die Möglichkeit bekommen, zwischen einem Homeoffice im winterlichen Offenbach oder im Eigenheim auf Mallorca zu arbeiten, werden Sie sich wohl für die zweite Option entscheiden. Manche mögen es auch ein wenig frostiger und entscheiden sich für ein Eigenheim in Skandinavien. Obwohl sowohl bei Fernhäusern wie auch bei -wohnungen nach demselben Muster beim Kaufprozess vorgegangen wird, gibt es Unterschiede.

Vorteile eines Immobilienkaufs im Ausland

Wenn Sie sich für einen Immobilienkauf im Ausland entscheiden, bietet das für Sie eine Reihe von Vorteilen. Im Vergleich zu deutschen Immobilien können Sie beispielsweise Objekte in Ländern wie Italien oder Spanien vergleichsweise günstig erwerben. Zudem ist oftmals auch die Besteuerung in diesen Ländern günstiger als in Deutschland. Das Interesse an Auslandsimmobilien ist insbesondere bei der Kurzzeitvermietung günstiger als in Deutschland. Wenn Sie also nicht vor Ort sind, kann die Immobilie leichter kurzzeitig vermietet werden. Vor allem in Urlaubsregionen ist das Interesse an diesen Immobilien in der Regel sehr groß.

Worauf Sie beim Kauf von Auslandsimmobilien achten

Zunächst sollten Sie ein passendes Objekt finden. Es wurde bereits erwähnt, dass die Lokation gerade bei Auslandsinvestments sehr wichtig ist. Bevorzugt sollte also in Mallorca ein Haus in Strandnähe erworben werden. Das erleichtert Ihnen auch, dass Objekt zu vermieten. Beachten Sie bitte auch die lokalen steuerlichen Bestimmungen.