Zahnzusatzversicherung


Zahnzusatzversicherung

Es gibt, seit die Gesetzliche Krankenversicherung seit 2005 nur noch befundbezogene Festzuschüsse zahlt, sehr viele Anbieter für Zahnzusatzversicherungen. Deshalb ist es geraten einen Zahnzusatzversicherung Preisvergleich durchzuführen, bevor man sich für eine Zahnversicherungen entscheidet. Bei einem solchen Vergleich sollte der Interessierte auf die abgesicherten Leistungen der einzelnen Tarife ein besonderes Augenmerk legen.

Patienten müssen heute, abhängig vom gewünschten Zahnersatz, immer höhere Eigenbeteiligungen an der Zahnarztrechnung tragen. Daher ist es nicht verwunderlich,, dass immer öfter Zahnzusatzversicherungen abgeschlossen werden. Die Versicherungsgesellschaften entwickeln immer neue Tarife für Zahnzusatzversicherungen, die sich allerdings im Leistungsspektrum und damit auch im Preis deutlich unterscheiden. Es ist damit für jeden Vorsorgeinteressierten unerlässlich, Hilfe bei einem Zahnzusatzversicherung Preisvergleich in Anspruch zu nehmen.

Was ist bei einem Zahnzusatzversicherungs-Preisvergleich zu beachten

Die unterschiedlichen monatlichen Beiträgen belegen, dass es zwischen den einzelnen Zusatzversicherungen einen gewissen Unterschied im Bezug auf die Leistungen gibt. Das Heranziehen eines Zahnzusatzversicherungen Preisvergleich ist ein Möglichkeit, die Tarife besser zu vergleichen. Allein der Preis für die Zahnzusatzversicherungen sollte nicht das einzige Kriterium für die Auswahl sein.

Als Versicherungsnehmer sollte man auch folgende Punkte beachten:

  • Gibt es eine Wartezeit, die der Versicherte erfüllen muss, um eine Leistung zu erhalten?
  • Gibt es eine Zahnstaffel, welche die jährliche Erstattung in den ersten Jahren bis zu einem Höchstbetrag begrenzt?
  • Ist eine Vorleistung der Gesetzlichen Krankenversicherung erforderlich?
  • Gibt es ein Höchsteintrittsalter?
  • Kann der Vorsorgeinteressierte auch abgelehnt werden?
  • besteht schon bereits akuter Handlungsbedarf für Zahnersatz

Bei meinem Zahnzusatzversicherungs-Vergleich hat der Kunde die Möglichkeit, sein Alter als auch die Optionen „Zahnerhalt“ und „Zahnersatz“ auszuwählen.

Leistungen sollten das wichtigste Kriterium sein

An erster Stelle sollte sich der Interessierte fragen, wozu er eine Zusatzversicherung braucht und welche Leistungen er erwartet:

  • mögliche Nutzung einer Zahnzusatzversicherung
  • Prophylaxe in Form von professionellen Zahnreinigung
  • kieferorthopädische Maßnahmen oder Kunststofffüllungen
  • Inlays oder Implantate
  • finanziellen Ausgleich von Zuzahlungen im Falle eines notwendigen Zahnersatzes.

Erst, wenn man geklärt hat, welche dieser Punkte wichtig sind, ist ein Vergleich der einzelnen Anbieter sinnvoll, denn die Unterschiede sind zum Teil erheblich. Ist eine engere Auswahl an Tarifen für beispielsweise den Bereich Zahnersatz getroffen worden, kann ein Zahnersatzversicherung Preisvergleich den Ausschlag für die letzte Entscheidung geben.

Fazit für Zahnzusatzversicherungen

Die Gesetzliche Krankenversicherung zahlen nur noch Festzuschüsse, die sich nicht an den wirklichen Kosten orientieren, dadurch wird eine Zahnzusatzversicherung immer interessanter. Hat sich ein Vorsorgeinteressierter entschieden und seinen Bedarf geklärt, ist ein Zahnersatz Zusatzversicherung Preisvergleich die beste Hilfe, die richtige Police zu finden. Selbst wenn die Leistung gleich ist, gibt es Preisunterschiede zwischen den Tarifen.