Umsatzsteigerung durch Erklärfilme

Unabhängig davon, ob es sich um einen Produzenten oder einen Dienstleister handelt – Unternehmen verfolgen immer das grundlegende Ziel, ihre Umsätze zu erhöhen, sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich.Doch welche Möglichkeiten stehen eigentlich zur Verfügung, um die Umsätze nachhaltig zu steigern?

In diesem Zusammenhang ist beispielsweise der Erklärfilm hervorzuheben. Wie mit einer einmaligen Ausgabe mit diesem professionellen Video die Umsätze effektiv und anhaltend gesteigert werden können, erklärt der folgende Beitrag.

Überschaubare Investition mit nachhaltigem Ergebnis

Für ein gutes Marketing muss Geld investiert werden, teilweise sogar sehr hohe Summen. Fortlaufende Kosten entstehen beispielsweise für die Anzeigenschaltung in Zeitschriften oder auch in Google AdWords. So kommt im Laufe der Zeit schnell eine beachtliche Summe zusammen.

Anders sieht es dagegen bei dem Erklärfilm aus – es ist lediglich eine einmalige Investition für seine professionelle Produktion nötig. Dafür lässt sich dieser jedoch an zahlreichen Stellen für einen zeitlich unbegrenzten Zeitraum vollkommen kostenlos zeigen. Das Erklärvideo kann beispielsweise ideal auf YouTube, der eigenen Webseite, auf der Facebook-Seite, auf Messen, in vertrieblichen Kundengesprächen oder auf einer Landingpage präsentiert werden.

Conversion Rate maßgeblich steigern

Für eine Steigerung der Umsätze ist es nötig, dass die Unternehmen ihre Conversion Rate steigern. Eine sogenannte Conversion zeigt dabei an, wie viele der Nutzer im Endeffekt eine Entscheidung zum Kauf treffen.

Professionell erstellte Erklärfilme wirken wesentlich sympathischer und unterhaltsamer als lange, langweilige Texte, in denen die jeweiligen Produkte angepriesen werden. Somit sorgt ein Erklärvideo dafür, dass sich die Kunden stärker wahrgenommen fühlen und außerdem liefern die Videos ihnen einen wirklichen Mehrwert. Dadurch lässt sich die Conversion Rate maßgeblich steigern – und so auch die Umsätze.

Symbolfpto

Symbolfoto

Schnelle Verbreitung der Erklärfilme

Ideal geeignet, um den Erklärfilm – und somit die jeweiligen Dienstleistungen oder Produkte – möglichst vielen Menschen zu präsentieren, sind die sozialen Medien. Auf Facebook, Instagram, YouTube und Co. sorgt ein Erklärfilm, der professionell gestaltet ist, garantiert immer für positive Aufmerksamkeit.

In der Regel spielen die Videos automatisch ab und wirken sofort wesentlich persönlicher, da sie direkt in der jeweiligen Timeline beziehungsweise im Feed des Nutzers auftauchen. Das Vertrauen in ein Unternehmen wird darüber hinaus durch jedes Like und jedes Teilen des Beitrags maßgeblich gestärkt.

Aus der Masse hervorstechen

Das Internet hat den Ruf, überaus anonym zu wirken. Daher ist es für Unternehmen essentiell, ihrer Firma ein ganz persönliches Gesicht zu verleihen. Auch dafür sind Erklärfilme prädestiniert.

Durch die Videos haben Unternehmen schließlich die Chance, sich nahbar, menschlich und sympathisch zu präsentieren. So erhalten die Dienstleistungen oder die Produkte einen attraktiven Charakter, wodurch sich wiederum die Absatzzahlen beziehungsweise die Umsätze steigern lassen.