Krankenversicherung ist ein Schutz für jeden Angestellten

Krankenversicherungen

Eine Krankenversicherung ist ein unverzichtbarer Schutz für jeden Angestellten wie Selbstständigen. Anders als ein Angestellter, müssen sich Selbstständige jedoch eigenständig um ihre Krankenversicherung kümmern.

Die Auswahl der Versicherungen ist groß und reicht von gesetzlichen bis hin zu privaten Versicherungen. Dabei unterscheiden sich nicht nur die Beiträge, sondern auch die Leistungen der einzelnen Anbieter. Vor der Wahl eines Versicherungspartners lohnt sich deshalb ein prüfender und vergleichender Blick auf die vielen Angebote. Wer sich nicht eigenständig die Konditionen aller Krankenversicherungen heraussuchen möchte, der kann für einen Vergleich der privaten Krankenversicherungen zum Beispiel das Portal pkvonline-check.de nutzen. Nach Angabe einiger persönlicher Daten werden verschiedene PKVs miteinander verglichen und Sie erhalten anschließend eine Auswertung mit entsprechenden Vorschlägen für Ihren individuellen Bedarf.

Private Krankenversicherung

Bei einer privaten Krankenversicherung gibt es ein großes Angebot verschiedener Anbieter und die Beiträge und Leistungen unterscheiden sich teilweise sehr stark voneinander. Deshalb sollte bei der Wahl einer PKV vorher genau geprüft werden, welche Versicherungsgesellschaft zu den eigenen Ansprüchen passt. Ein genereller Vorteil einer PKV ist jedoch der feste Versicherungsbeitrag, der sich nicht an Ihrem Verdienst bemisst. Außerdem genießen Sie diverse Vorteile bei der Übernahme von Kosten für Behandlungen und Therapien, da private Krankenkassen in der Regel mehr Leistungen erbringen und Sie bei Ärzten bevorzugt behandelt werden, wenn es zum Beispiel um Terminvergaben geht. Außerdem haben Sie die freie Arzt- und Krankenhauswahl und können diverse Zusatzleistungen versichern.

Freiwillig gesetzliche Krankenversicherung

Eine freiwillig gesetzliche Krankenversicherung ist vor allem für jene Selbstständige sinnvoll, die nicht dauerhaft selbstständig sein möchten. Dadurch sparen sie sich einen mehrfachen Wechsel der Versicherung. Der Beitrag wird am Umsatz bemessen und unterliegt der gesetzlichen Vorgabe. Wer sich freiwillig gesetzlich versichert, der erhält die gleichen Leistungen, wie auch als Angestellter in einer gesetzlichen Krankenkasse, und muss die gleichen Pflichten erfüllen. Deshalb ist eine umfangreiche Prüfung der verschiedenen Angebote sinnvoll und jeder Selbstständige sollte vor Abschluss einer Versicherung die Angebot von privaten Krankenversicherungen und gesetzlichen Krankenversicherungen vergleichen. Dadurch lässt sich jede Menge Geld sparen und die optimale Versorgung für den individuellen Bedarf sicherstellen.